Verweiserscheiben Fremdsuche BHPS2 im 3er Set

Mehr Ansichten

Verweiserscheiben Fremdsuche BHPS2 im 3er Set
12,00 €
 
Inhalt:
keine Angaben
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: sofort versandfertig

Artikelnummer:
0208
Verweiserscheiben Fremdsuche BHPS2 im 3er Set

Lieferzeit: 3-4 Tage

ODER
Beschreibung

Details

Verweiserscheiben für die Übung und Prüfung der erschwerten Begleithundeprüfung Zwei, (BHPS 2)

  • Normgerecht für den Teckelklub 1888 e.V. und deren Gruppen in Deutschland
  • im passenden 3 er-Set pro Teckel (Übung/Prüfung)

Material: Unbehandeltes Holz zur besseren Geruchsaufnahme des Helfers.
Lagerware,  Kurzfriste Lieferung möglich für DTK-Prüfungen,

Bild dient nur der Darstellung, Holzart  kann abweichen.


Bei mehreren Sätzen für Ihre DTK-Gruppe fragen Sie bitte an, wir unterbreiten Ihnen dann ein Angebot !

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnr. 0208
Lieferzeit 3-4 Tage
Downloads

Auszug aus der Prüfungsordnung (Po) des DTK1888 e.V. :

Suchen auf der Fremdspur - BHPS 2

Auf einer Strecke von 300 m mit zwei möglichst rechtwinkeligen Haken soll der Hund an einer Suchenleine auf einer von einem Helfer getretenen Spur drei Holzscheiben, verweisen oder aufnehmen. Der Helfer muss die Holzscheiben vor dem Legen der Spur mindestens 30 Minuten am Körper getragen haben.Der Helfer tritt die Spur wie vorgegeben und legt in etwa auf der Hälfte der Schenkel je einen Verweiserpunkt ab. Am Ende der Spur erwartet der Spurenleger das Gespann in der Deckung.
Mit der Suche wird begonnen, wenn der Spurenleger sich mit dem Prüfungsleiter/Helfer verständigt hat. Das Anlegen der Spur darf Hund und Hundeführer nicht einsehen.
Danach kann die Suche durch den Hund sofort begonnen werden. Der Richter mit dem spurkundigen Prüfungsleiter oder Helfer folgen dem HF im angemessenen Abstand.
Kommt der Hund mehr als 30 m ab, ist er abzurufen. Auf der Spur darf der Hund 1 x abkommen. Die Spurarbeit muss nach 20 Minuten beendet sein. Um die Prüfung zu bestehen, müssen zusätzlich mindestens zwei Verweiserpunkte mitgebracht werden.Jeder zu prüfende Hund hat eine frische Spur zu arbeiten. Der Abstand zwischen den einzelnen Spuren sollte mindestens 100 m betragen.

Gebrauchsanweisung

Eine Gebrauchsanweisung in DIN A4 mit einer Laufzeichnung für den Helfer, Übenden, Übungsleiter liefern wir gerne mit !